Jede nicht-personenbezogene E-Mail-Adresse in Exchange ist mindestens einer verantwortlichen Person zugeordnet. Dieser Manager ist der Ansprechpartner des RRZE zu allen Fragen rund um die Verwaltung der Funktion. Siehe auch Nicht-personenbezogene E-Mail-Adressen: Wer darf sie beantragen und wer darf Änderungen in Auftrag geben?
 
Manchmal ist es notwendig, diese Tätigkeit auf eine andere Person zu übertragen, z. B. weil der aktuelle Manager in den Ruhestand geht oder andere Aufgaben übernimmt.

In erster Linie darf eine Übertragung nur der aktuelle Manager durchführen.

Verteiler:
Einen Manager bei einem Verteiler hinzuzufügen oder zu entfernen kann über die Weboberfläche Outlook Web App (OWA) erfolgen. Nachdem Sie sich angemeldet haben, müssen Sie oben rechts auf das Zahnrad und anschließend auf Optionen gehen. Als nächstes müssen Sie den Menüpunkt Allgemein aufklappen und den Unterpunkt Verteilergruppen öffnen. Auf der linken Seite werden die Gruppen angezeigt, bei denen Sie Mitglied sind. Gegenüberliegend davon sind die Gruppen gelistet, die Sie verwalten dürfen. Mit einem Doppelklick können Sie den entsprechenden Verteiler auswählen und in der linken Spalte zum Punkt Besitz wechseln. Hier können Sie andere Manager mit dem Plus-Symbol (+) hinzufügen oder dem Minus-Symbol (-) entfernen.

Shared Mailbox:
Die Rolle des Managers einer Shared Mailbox kann vom aktuellen Manager im IdM unter Manager für Exchange-Dienstleistungen ändern geändert werden. Die entsprechende Shared Mailbox kann ausgewählt werden, indem der Haken gesetzt, die IdM-Kennung unten eingetragen und mit Ändern bestätigt wird.
 
Sollte der aktuelle Manager nicht mehr zur Verfügung stehen, kann der/die Präfixverantwortliche eine Änderung an exchange@fau.de in Auftrag geben, mit Angabe, an wen die nicht-personenbezogene E-Mail-Adresse übertragen werden soll. Dazu ist der Name des neuen Managers mit zugehöriger IdM-Kennung und/oder E-Mail-Adresse notwendig.