Die Fehlermeldung ist einfach zu ignorieren. Am besten setzt man das Häkchen im Feld "Diese Meldung nicht mehr anzeigen". Nachdem die Warnung weggeklickt wurde erscheint ein Fenster, wo man dann die Spam-E-Mail-Adresse in eine Sperrliste eintragen kann, die sinnvollerweise auf dem Server ausgeführt wird. So wird die eigentlich gewünschte Aktion erfolgreich ausgeführt.

Eine Empfehlung zur Filterung von Spam finden Sie hier: https://www.anleitungen.rrze.fau.de/e-mail/exchange/spam-filtern-mit-outlook-und-exchange/