1. Sehen Sie im IdM-Portal (https://www.idm.fau.de) nach, ob die Zustellung auf das von Ihnen gewünschte Ziel zeigt. Ein Beispiel mit der Umstellung auf Exchange als Postfach-Server ist unter http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/e-mail/postfaecher/exchange/email-zustellung-aendern.htm zu sehen.
  2. Sehen Sie im Web-Client Ihres Postfach-Servers nach, ob irgendwelche Filter definiert sind. Ein Beispiel für die Outlook Web App zeigt die Webseite http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/e-mail/postfaecher/exchange/weiterleiten-von-emails-in-outlook.htm
  3. Sehen Sie in Ihrem E-Mail-Programm nach, ob irgendwelche Filter definiert sind. In Outlook finden Sie diese auf der Karteikarte 'Start' unter 'Regeln' -> 'Regeln und Benachrichtigungen verwalten ...'
Ein Test, ob bei Ihnen alles richtig eingestellt ist und ob die Zustellung auf den Servern klappt, kann folgendermaßen durchgeführt werden.
  1. Schicken Sie sich selbst eine E-Mail an die Adresse, deren E-Mails Sie vermissen. 
  2. Sollten Sie diese wie erwartet erhalten, antworten Sie mit einem Klick auf 'Antworten'. Tippen Sie irgendwas ein und schicken Sie es ab.
Machen Sie den Test innerhalb Exchange und von einer externen E-Mail-Adresse aus. Sollten Sie alle diese E-Mails erhalten, ist sowohl der Weg durch die Server korrekt als auch die Einstellungen in Ihrem E-Mail-Programm.