Bis auf sehr seltene Ausnahmen kommen E-Mails immer an. Wenn man eine E-Mail nicht findet, wurde sie meistens an einer anderen Stelle zugestellt oder beim Empfang verschoben.

Schuld daran sind die vielfältigen Möglichkeiten der Um- und Weiterleitung an verschiedenen Stellen.

Es gibt mindestens drei Stellen, wo man den Zustellort von E-Mails beeinflussen kann.
  1. Auf dem Mailserver, der die Verteilung der E-Mails innerhalb der FAU übernimmt (Relay)
  2. Auf dem Mailserver, der das Postfach zur Verfügung stellt (Mailbox-Server, z.B. Exchange)
  3. Im E-Mail-Programm, mit dem Sie Ihre E-Mails abrufen (E-Mail-Client, z.B. Outlook)