Wenn die Mail über eine Mailingliste oder über eine Weiterleitungsregel (z.B. in Groupwise ) geleitet wird, kann es sein, dass der jeweilige Mailserver den "Sender:" Header ausfüllt und damit anzeigt über welchen Account die Email weitergeleitet wurde.

Die Formulierung "im Auftrag von" ist dabei von Microsoft sicherlich nicht so glücklich gewählt, da der ursprüngliche Absender meistens keinen Auftrag für die Weiterleitung erteilt hat. Ggf. wäre "Anstelle von" o.ä. besser. Leider kann nur Microsoft eine solche Änderung vornehmen.